Kunstverein Unna e.V.

Ausstellungen

Übersicht

Thomas Behling

Ein Hauch von Vision Bild zur Ausstellung

"DU-Munition (Genesis 3, 1991 - 2003)", 2016

25. Januar bis 17. Februar

In seinen Bildobjekten arbeitet Thomas Behling mit dem Patina besetzten weltanschaulichen Erbe in unseren Hinterköpfen, welches oft unserem bewussten Selbstverständnis widerspricht. Es interessiert ihn, wenn es gelingt, den Grenzbereich zu treffen zwischen Ernst und Ironie, zwischen kritischer Analyse und naiver Huldigung. Für seine Bildobjekte verwendet Behling oftmals altes Material wie z.B. Rahmen oder auch gefundenes meist triviales Bildmaterial, wie er gleichermaßen aber auch Neuem den Anschein "alt" und "authentisch" zu sein gibt, obwohl es so nie gewesen sein kann. Die für den Betrachter unklare Grenze zwischen Neuem und Altem ist gewollt. Denn das, was wir für authentisch halten, ist vor allem das Bild, das wir uns davon machen. Die verwendeten Motive sind Bildtypen, die sich im kollektiven Gedächtnis unserer Gesellschaft befinden, sodass der Betrachter seine inneren Bilder mit Behlings Bildobjekten in Beziehung setzen kann.

Vernissage am . Zur Einführung wird der Künstler Rede und Antwort stehen.

Finissage bei Kaffee und Kuchen am

Marc Bühren

multiVISION Bild zur Ausstellung

Die Invasion der Feuerfische I

15. März bis 7. April

Zum Einen arbeitet Marc Bühren mit dem manuellen 3D-Druck, bei welchem er eine auf das Wesentliche reduzierte Formensprache für seine fragilen Installationen wählt. Zum Anderen erschafft er vielschichtige Werke mit Tempera auf Leinwand, für deren Entstehung er einen überladenen und komplexeren Umgang der Gestaltung nutzt. Beiden Techniken gemein ist die Auseinandersetzung mit Mensch, Natur sowie die wechselseitige Beziehung von Mensch und Natur.

Vernissage am . Zur Einführung wird der Künstler Rede und Antwort stehen.

Finissage bei Kaffee und Kuchen am

Eilike Schlenkhoff

Gundula in blau

Bild zur Ausstellung

Gundula in blau

10. Mai bis 2. Juni

Die Malerei von Eilike Schlenkhoff scheint der zweidimensionalen Leinwand eine dritte Dimension zu verleihen. Aber das ist nur ein Teil ihrer Bandbreite, die experimentell die malerischen Mittel immer wieder neu bewertet und neue Horizonte findet. Sie ist Preisträgerin der Kulturstiftung Sparkasse UnnaKamen 2017.

Vernissage am .

Nikola Dicke

6. bis 29. September

Diese Ausstellung befindet sich noch in der Planung.

Jahresverkaufsausstellung

8. November bis 11.Dezember

Diese Ausstellung befindet sich noch in der Vorplanung.

GEFÖRDERT VON:

Stadt Unna
Kulturstiftung Sparkasse Unna

FIRMENMITGLIEDER: