Kunstverein Unna e.V.

Ausstellungen

Übersicht

Markus Willeke

And if the snow buries my neighborhood

Bild zur Ausstellung

"Ghost", 2019, Öl, Kunstharzlack auf Baumwolle, je 250x150 cm, VG Bild-Kunst Bonn 2019

31. Januar bis 23. Februar

Willekes Motive gehen aus der europäischen Jugendkultur des ausgehenden 20. Jahrhunderts hervor. Er untersucht den Einfluß Amerikas auf die Erzeugung prägnanter Symbole im Alltag. Markus Willeke grenzt seine Arbeiten durch den Ungestüm seiner Malerei von der Pop-Art ab: gestischen Pinselschwung anstatt graphische Raster. Er zeigt eher eine Nähe zur Impulsivität des Graffitti. Willekes Bilder setzen sich nicht aus Teilen zusammen sondern sind auf einen Schlag da. Sie erzählen keine Geschichten, sie zeigen ohne Umschweife die Auswüchse einer medial angeregten Phantasie. Die Wirkung seiner Bilder erwächst aus den Bildsymbolen, der Brillianz der Farbkontraste und der physischen Präsenz.

Vernissage am .

Finissage bei Kaffee und Kuchen am

Birgit Feike und Anno Weihs

passante tangente sekante

Bild zur Ausstellung

13. März bis 5. April

Während Birgit Feike als Ausgangsmaterial oft auf Plastikfolien oder -tüten zurückgreift, die sie zu Objekten verwebt, verwendet Anno Weihs als Ausgangspunkt analoge Fotos, aus denen er in weiteren Arbeitsschritten Objekte erstellt. Wir wollen erforschen, ob und wie diese Objekte in einen Dialog treten.

Vernissage am .

Finissage bei Kaffee und Kuchen am

Emil Sorge

FLUCHT PUNKTE

Bild zur Ausstellung

Fluchtpunkt 2019, Holzrelief farbig gefasst, 110 x 85 cm

24. April bis 17. Mai

Die Kunst von Emil Sorge bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Eindruck und Ausdruck. Er zeigt in farbig gefassten Holzreliefs, Ölgemälden und Gouachen Ereignisse und Orte. Nimmt diese kritisch, aber wohlmeinend in den Blick, konzentriert sich auf die Gegenwart und zeigt Touristenziele, Slums, Landschaften und Industrie.

Vernissage am .

Finissage bei Kaffee und Kuchen am

GEFÖRDERT VON:

Stadt Unna
Kulturstiftung Sparkasse Unna

FIRMENMITGLIEDER: