Kunstverein Unna e.V.

Aktuell

Kunst und Kino

Filmplakat

"Manifesto" von Julian Rosenfeld

und im Kinorama Unna

Ursprünglich war Manifesto als Filminstallation konzipiert. Es wurden ein Prolog und 12 mineinander in Beziehung stehnede Einzelfilme auf verschiedenen Projektionsflächen in Endlosschleife gezeigt. Dafür übernam die Schaupielerin Cate Blanchett dreizehn verschiedene Rollen in denen sie unterschiedliche Manifeste vorträgt. Nachdem die Installation zuerst im Jahr 2015 in Australien zu sehen war, wurde sie unter anderem auch in Hamburg, Hannover, Duisburg, Stuttgart und München gezeigt.
Die lineare Filmversion, die wir zeigen, wurde erstmals 2017 aufgeführt.

Hier gibt es einen Link zum Trailer auf youtube.

Jahresverkaufsausstellung

Innenräume

9. November bis 2. Dezember

Vor 50 Jahren wurde der Kunstverein Unna e.V. gegründet, daher haben wir für unsere diesjährige Jahresverkaufsausstellung das Thema "1968" gewählt. Wir wollen die Ausstellung mit einer Party eröffnen, deren Thema natürlich auch 1968 ist. Lassen Sie uns zusmanne feiern, am liebsten im Kostüm!

Mit Werken von: Anne Katrin Budde, Jutta Hellweg, Gisela Lücke, Josef Jansen, Sabine Hannah Johr, Martin Kesper, Gudrun Klebeck, Ariane Koch, Arthaus Nowodworski, Petra Ottkowski, Sadra, Anne Sommer-Meyer, Stewens / Ragone, Jürgen Strege, Marc Taschowsky, Heinz Treiber und Magdalena Warnsing.

Die Einführung hält Dr. Martin Gesing, Kurator des Stadtmuseums in Beckum.

Am geht es los.

Diese Veranstaltung wird in besonderer Weise gefördert durch: