etwas sehen oder jemand sein

3. bis 26.06.2022 Die unterschiedlichen Einfl√ľsse pers√∂nlicher und medialer Seh-Erfahrung auf den Wahrnehmungsprozess untersucht Andreas Drewer durch Videos und Installationen. Defekte Daten oder unsaubere Filmaufnahmen sind teilweise die Ausgangspunkte seiner Arbeiten, die er durch Nachbearbeitung und Pr√§sentation in neue Zusammenh√§nge √ľberf√ľhrt. Die resultierenden Werke fesseln den Betrachter zun√§chst im sinnlichen Erleben und √∂ffnen dann in […]

CUTCUT

29.04. bis 22.05.2022 Landschaften, Fabelwesen, Stillebenund Menschen finden wir in den Bildern von Inessa Emmer, deren Herstellungstechnik √ľberrascht. Es sind Holzschnitte – mit K√∂rperkraft gedruckt und allesamt Unikate. Der Bildaufbau erfolgt wohlgeplant in mehreren Schichten. Ihre Bilder sind allein wegen der Technik eine Absage an die Geschwindigkeit unserer Gegenwart. Der Betrachter beginnt automatisch die Mehrdeutigkeit […]

„Floki will Wurst“ und andere gute Bilder

11. M√§rz – 3. April Bodo Nolte spielt mit k√ľnstlerischen Techniken, er zeichnet Linien, indem er sie mit Nadel und Faden in seine Bilder stickt oder nutzt Siebdruckrahmen als Maluntergrund. Dabei w√§hlt er einen vermeintlich kindlichen Blickwinkel auf die Welt, der den Betrachter aber h√§ufig auf tiefere Bedeutungsebenen f√ľhrt. Vernissage am 11. M√§rz um 19:30 […]

Detunized Gravity

Detunized Gravity 28.01. bis 20.02.2022 Paul Wesenberg setzt sich, inspiriert durch Alterungsprozesse, intensiv mit der Materialit√§t von Farbe und Leinwand auseinander. Seine zerst√∂rerischen Eingriffe erwecken dabei neue Informationsebenen oder erobern den Raum. Dadurch besitzen die Werke zum Teil einen installativen Charakter. Die Ausstellung war urspr√ľnglich f√ľr Juni 2021 geplant und wurde wegen der Pandemie nach […]

Schwarmintelligenz

12.11. bis 05.12.2021 Die Jahresverkaufsausstellung 2021 mit 19 beteiligten K√ľnstlerinnen und K√ľnstlern thematisierte die Schwarmintelligenz. Staatenbildende Insekten, Schw√§rme von Fischen oder V√∂geln und auch Gruppen von Menschen k√∂nnen eine kollektive Intelligenz ausbilden, die zu Verhaltens¬≠√§nderungen f√ľhrt, um gemeinsame Ziele zu erreichen. Welche Gruppen¬≠entscheidungen bewegen uns? Und wird die Gruppen¬≠ausstellung mehr als die Summe ihrer Teile? […]

grundlos

08.10. bis 31.10.2021 Auch wenn die Grundlage von Jochen Pankraths Bildern reale Motive sind, so zeigen sie doch immer eine sehr subjektive Sicht. Es werden Details akzentuiert, um den Blick des Betrachters zu lenken. Dabei verquickt er Realit√§t und Fiktion zu einer neuen Sichtweise, die oft humorvoll aufgelockert wird. Die Er√∂ffnung fand statt am 8. […]

PSST!

03.09. bis 26.09.2021 Aus Dingen des Alltags erschafft die Konzeptk√ľnstlerin Frenzy H√∂hne ihre Werke. Dabei entwickelt sie humorvoll und sensibel mit unterschiedlichen Medien frappierende Bilder unserer Gesellschaft. Sie hinterfragt die Werte und Normen unseres Zusammenlebens und regt zum Nachdenken an. Die Er√∂ffnung fand am 03.09.2021 um 19:30 Uhr im Kunstverein statt (unter Beachtung der 3G […]

INDIA

30. 07. bis 22.08.2021 Seit Anja Bohnhof 2005 Preistr√§gerin der Kulturstiftung Sparkasse Unna war, hat sich der Fokus ihrer Arbeiten weit nach Osten verschoben. Obwohl Sie in ihren aufwendigen Fotografien die Realit√§t ver√§ndert, um die Aufmerksamkeit des Betrachters zu lenken, bewahrt sie die Authentizit√§t Indiens. Er√∂ffnung am 30. Juli 2021 um 19:30 Uhr. Den Einf√ľhrungsvortrag […]

Omnia vincit amor

11.12.2020 bis 31.01.2021 Die Jahresverkaufsausstellung 2020 stand im Zeichen der Corona-Pandemie und wurde wegen der eingeschr√§nkten Besuchsm√∂glichkeiten als Online-Katalog pr√§sentiert. „Die Liebe siegt immer“ ist ein beliebtes aber auch kontroverses Thema in der Kunstgeschichte. Caravaggios Interpretation, die auch unter dem Titel „Amor als Sieger“ bekannt ist, h√§ngt in der Berliner Gem√§ldegalerie neben dem Gegenentwurf seines […]

Flucht Punkte

09.10. bis 01.11.2020 Die Kunst von Emil Sorge bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Eindruck und Ausdruck. Er zeigt in farbig gefassten Holzreliefs, √Ėlgem√§lden und Gouachen Ereignisse und Orte. Nimmt diese kritisch, aber wohlmeinend in den Blick, konzentriert sich auf die Gegenwart und zeigt Touristenziele, Slums, Landschaften und Industrie. Eine Ausstellungser√∂ffnung wie √ľblich ist leider nicht […]