27.04.2024

Gemeinsam mit der VHS planen wir einen Ausflug ins Museum DKM, Duisburg. Dort erwartet uns Kunst und Kultur aus 5000 Jahren.

Das Museum:

Das im Jahr 2009 eröffnete Museum DKM im Zentrum der Duisburger Innenstadt beherbergt die privaten Sammlungen von Dirk Krämer und Klaus Maas. Die Ausstellung umfasst so eine Reihe von sehr unterschiedlichen Themengebieten alter und neuer Kunst. Seit Mitte der 1960er Jahre wurde aktuelle Kunst gesammelt, speziell konkrete , aber auch konzeptionelle Kunst, wobei plastische Werke und Rauminstallationen im Vordergrund stehen. Zur Sammlung gehören auch Werke des einzigen Bildhauers der 1948 gegründeten Gruppe „junger Western“ Ernst Hermann, aber auch Werke von Ai Waiwai.

Ein eigener Sammlungsbereich wurde der Fotografie eingeräumt, welcher Reisephotographien des 19. Jahrhunderts aus Ägypten und Japan ebenso wie die klassische Fotografie zeigt. Natürlich fehlen auch aktuelle Positionen nicht, diese sind u.a. durch Photographen und Photographinnen aus Korea, Japan und Deutschland repräsentiert.

Die alte Kunst der Sammlung DKM reicht von der klassischen, griechisch-römischen Antike, über Kunsthandwerk und Kunst des alten Ägypten, Tiergefäße und Bronzen aus dem heutigen Iran, bis zu Statuen, Fragmenten und Reliefs aus Pakistan, Afghanistan, Indien, Siam und Kambodscha. Der Radius reicht weiter: die Sammlung umfasst auch Buddha-Köpfe und -Büsten aus Ayutthaya, der alten Hauptstadt von Siam (Thailand), Keramik und Skulpturen der Khmer in Kambodscha. Vor allem aber werden zahlreiche Statuen, Fragmente, Ahnenbilder, Gelehrtensteine, Porzellane aus China, mit Schwerpunkt auf Werken der Han-, Wei-, Nördlichen Chi- und Tang-Dynastie gezeigt.

Ausflugsprogramm und Anmeldung:

Termin: Samstag, 27.04.2024, 10:00 bis ca. 20:00 Uhr.

In einem anderthalbstündigen Rundgang durch die Sammlung, unter dem Motto „Linien stiller Schönheit – Kunst und Kultur aus 5.000 Jahren“ werden Inhalte zu den ausgestellten Kunstwerken, der Geschichte der Sammlung, des Museums und der Architektur vermittelt.

Kosten: 29,00 EUR für Eintritt und Führung. Hinzu kommen Ihre individuellen Kosten für die Anreise.
Eine gemeinsame Anreise mit der Bahn ist vorgesehen.
Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen
Treffpunkt bei eigener Anreise: 11:00 Uhr am Museum

Anmeldung über die VHS Unna Fröndenberg Holzwickede
Kurs-Nr.: 241-7032
Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldung über das online-Portal der VHS. Alternativ können Sie sich auch persönlich im i-punkt des zib anmelden (auch Barzahlung).

Abbildung oben: Meditationen, © Ulrich Tillmann, Köln